Semmelsackerl* Musikpräsentations Performance

AUSSTELLUNG VON 100 ENTWÜRFEN
FÜR SEMMELSACKERL IN DER FARINA MÜHLE GRAZ, 1994

Der Semmelsack ist eine wichtige Verpackung. Er wird täglich in ganz Österreich hunderttausende Male eingesetzt. Landauf, landab ist er braun der Semmelsack. Oder weiß. Mit braunem Aufdruck. Oder mit schwarzem. Ein Bäcker grüßt...

Andy Warhol malte Campbell´s Suppendosen. Er machte sie damit zum Kultobjekt. Die Grazer Designerin Bettina Reichl hat sich des Semmelsackerls angenommen. Und will ihm (dem Sackerl) sein verstaubtes Image wegwischen.

Der Semmelsack soll zwar Gebrauchsobjekt bleiben, jedoch auch als 
Kunstobjekt seinen Platz finden.

Mit der ‘Semmelsackerl*Musikpräsentations°Performance’, die Bettina Reichl* gemeinsam mit dem Posaunisten Bertl Mütter° im Farina Mehlturm in Raaba bei Graz veranstaltet hat, will die engagierte Gestalterin zeigen, wie geschmackvoll man Schmackhaftes (z.B. ein Semmerl!) einpacken könnte.

Weitere Beiträge,
die sie interessieren könnten

Kompostierbare Packnatur® Netzschläuche aus Buchenholz-Cellulose für Bioobst & Gemüse

Eigentlich grotesk. Die Bio-Kartoffel im Plastiksack oder das Bio-Obst verschweißt in Plastik.

Beitrag lesen

Peter Fend - Ocean Earth

Diese Ausstellung gab den Start zu unserem ersten Forschungsprojekt „Alginsulat Schaumstoff“. Dort lernten sich Helmut Meininger und Prof. Narodoslawsky von der Technischen Universität Graz auf ...

Beitrag lesen

Verpackungsnetze Gewinner beim fibre plus

Netzschläuche aus der Cellulosefaser Lenzing Modal für REWE Ja! Natürlich gewinnen den fibre plus 2013, den Preis der österreichischen Papierindustrie für Innovation aus Cellulose. Unser ...

Beitrag lesen