Design now. Austria

Eichinger oder Knechtl  –  Lissabon | Prag | London | Istanbul | Kyoto | Tokyo | Melbourne | Brisbane | New York, 1998-2003

Die vom Designer- und Architektenteam Eichinger oder Knechtl 1998 konzipierte mobile Leistungsschau österreichischen Designs ist nach über fünfjähriger internationaler Wanderschaft in die Sammlung des Museum für Angewandte Kunst übergegangen.

Die Ausstellung verfolgt einen erweiterten Designbegriff, ausgehend vom Leitsatz „Design ist unsichtbar“ des Kulturtheoretikers Lucius Burckhardt, der damit ausdrücken wollte, dass das was wir sehen, nicht die wahre Natur der Dinge ist. So spannt sich der Bogen vom Neutrino, das der Physiker Wolfgang Pauli 1930 als Teil der unsichtbaren Materie des Weltalls postulierte, über Designklassiker wie Unterwäsche von Helmut Lang und Material-Innovationen der Firma Zellstoff bis zu akustischen Räumen in Form von Beispielen elektronischer Musik.“

 

Katalog ISBN 3-9500876-0-5

 

Weitere Beiträge,
die sie interessieren könnten

Kunst in Cellulose-Netz verpackt

Die Edition 9/2018 »the ritual issue« wurde in unseren Packnatur® Cellulose Netzschläuchen verpackt.

Beitrag lesen

Play Christo

Unter dem Motto „Alte Liebe – neues Glück“ fand am 24.April 2015 im Joanneumsviertel Graz ein buntes Fest rund um die Themen „Reduce,
ReUse und Recycle“ statt, das vom Kreativkollektiv ...

Beitrag lesen

A´Design Award

Das VPZ konnte 2016 mit dem Packnatur Cellulose-Netzschlauch im weltweiten Ranking des A´ Design Award in der Kategorie Sustainable Products, Projects and Green Design Award Platz 6 belegen. ...

Beitrag lesen