Unsere biogenen Verpackungen verbinden höchste Standards an Frische mit Umweltfreundlichkeit. Speziell im Lebensmittelbereich sind diese Verpackungen bestens geeignet. Wir nennen sie PACKNATUR®.

Das Cellulose-Netz, die Holzschlifftassen, Schalen aus Zuckerrohrbagasse oder Eierkartons aus Altpapier-Pulpe. Wir lieben sie alle. Die Rohstoffe aus der Natur, die von uns zu den umweltfreundlichsten Verpackungen verarbeitet werden. Auch die Entsorgung bereitet uns kein Kopfzerbrechen. Alle Produkte von PACKNATUR® sind vollständig kompostierbar.
Wir beraten unsere KundInnen gerne mit all ihren Anliegen und Ansprüchen an die optimale Verpackung. Unser umfangreiches Sortiment ist dabei unser bestes Argument. Denn wir können von uns behaupten: Wir schützen jeden Kern mit der richtigen Schale.

Unsere
Lieblingswörter

biobasiert
biologisch abbaubar
oder einfach
biogenial

z.B. Packnatur
Cellulose-Netzschlauch

DAS
FRISCHE-NETZWERK

Die Bio-Kartoffel aus dem Plastiksack? Keine gute Partnerschaft, finden wir. Deswegen haben wir vom VPZ Partner gesucht, mit denen wir Forschung und Entwicklung vorantreiben können. So entstand zum Beispiel der PACKNATUR® Cellulose-Netzschlauch aus Buchenholz. Für mehr Frische für Ihr Obst und Gemüse. Und so weich, dass man ihn sofort erkennt.

100%
biobasiert
bioabbaubar
kompostierbar

0%
Ausschuss
technische Probleme
Plastikmüll

Der von Plastikmüll deformierte Körper einer kleinen Wasserschildkröte, an den Strand gespülte Plastikflaschen bis hin zum „Great Pacific Garbage Patch“, einem Müllteppich in der Größe Deutschlands. Leider schützen wir unsere Umwelt nicht so, wie es ihr gebührt. Die Produktion von Verpackungen ist schon zu lange geprägt von Plastik. Plastik, mit dem wir frische Äpfel einschweißen oder knackigen Brokkoli hineinpressen. Auch die Netze in denen Zitronen, Kartoffeln, Zwiebeln und vieles andere im Supermarkt angeboten werden sind aus Plastik. Keine gute Idee.

Wir haben neue Ideen für die Verpackung von Lebensmitteln. Weg vom Plastik. Und hin zu kompostierbaren, kreislauffähigen Verpackungen aus biologisch abbaubaren Werkstoffen und zur Schonung fossiler Rohstoffe. Deswegen entwickelte VPZ die Schlauchnetze aus der Cellulosefaser Lenzing Modal ®.

Der Rohstoff für den PACKNATUR® Cellulose-Netzschlauch kommt aus den heimischen Buchenholzwäldern. Das Buchenholz, das bei der Durchforstung anfällt wird nach höchsten Umweltstandards CO2-neutral zu sogenannten Modalfasern verarbeitet. Die dann wiederum die Basis für unsere PACKNATUR® Cellulose-Netzschläuche sind.

Im Einsatz sind sie inzwischen bei allen führenden Supermarktketten Österreichs und halten unter anderem die Biokartoffeln zusammen. So soll es sein.

„Für unser Unternehmen bedeutet die Entwicklung der Cellulose Netze den größten Meilenstein in der Geschichte biogener Verpackungen der letzten 20 Jahre. Wir stehen erst am Anfang der Einsatzmöglichkeiten, die über den Verpackungsbereich weit hinausgehen wird.“
Erzeugerorganisation Marchfeldgemüse, Dr.Christian Schett, Geschäftsführer, 5.3.2015

*Die Erzeugerorganisation Marchfeldgemüse ist Österreichs größter Bio-Abpackbetrieb für Feldgemüse. Die EOM verarbeitet und vermarktet österreichisches Gemüse aus umweltfreundlichem Anbau direkt vom Landwirt und Gemüse aus kontrolliert biologischem Anbau.

weitere
Packnatur® Projekte

Packnatur® Mehrweg-Cellulosebeutel

Der neue Look für Obst und Gemüse ist da...

Factsheet ansehen

Packnatur® Biostegetiketten

Wenn man nach biogenen, ganzheitlichen Verpackungslösungen strebt, dann steht man immer wieder vor neuen …

Factsheet ansehen

Packnatur® Pflanzenfarben

Im Rahmen des Forschungsprojekts „Colors of Nature“ werden Pflanzenfarbstoffe erforscht und Grundlagen für …

Factsheet ansehen

Packnatur® Alginsulat

Die Alge hat es ganz schön in sich! Als Körpercreme oder Stoff und jetzt auch als Basis für einen umweltfreundlichen …

Factsheet ansehen

Packnatur® Biopolymere

Biopolymere – sehen aus wie herkömmlicher Kunststoff, sind aber aus pflanzlichen Rohstoffen. Ein Leben ohne …

Factsheet ansehen