VPZ Gewinner beim Fast Forward Award

Video © SFG, 22.09.2013

VPZ siegreich beim Wirtschaftspreis des Landes Steiermark
Das Verpackungszentrum Graz ist auf kompostierbare Verpackungen spezialisiert. In den letzten Jahren hat sich der Verpackungsgroßhandel vermehrt auch mit Forschungs- und Entwicklungsprojekten befaßt. Um Obst und Gemüse sichtbar zu verpacken werden Netzsäcke verwendet. Bisher aus Plastik. Nun will man diese Säcke aus Naturfasern herstellen. Kompostierbare Netzschläuche aus Buchenholz-Cellulose: Für zwei große Handelsketten werden bereits in der Bio-Schiene die Zwiebeln und Kartoffeln in diese umweltfreundlichen Netze verpackt. Alleine dadurch können Tonnen Plastik eingespart werden.

Weitere Beiträge,
die sie interessieren könnten

Das Gramm - Unverpacktes nach Maß

Seit 30.4.2016 hat der erste verpackungsfreie Lebensmittelladen in der Grazer Innenstadt geöffnet. Sarah Reindl und Verena Kassar bieten im „Gramm“ umweltbewussten KonsumentInnen regional ...

Beitrag lesen

Design now. Austria

Die vom Designer- und Architektenteam Eichinger oder Knechtl 1998 konzipierte mobile Leistungsschau österreichischen Designs ist nach über fünfjähriger internationaler Wanderschaft in die ...

Beitrag lesen

Walddusche

Projekt von Ida Eda (Ida Zahradnik), Studentin an der Universität für Angewandte Kunst

Beitrag lesen