Grazer Bio-Netze sacken Europa ein

Tobit Schweighofer, Der Grazer, 15.01.2017

Eingenetzt. Eine Grazer Weltneuheit sorgt in Europa für Furore: Biologisch abbaubare Obst- und Gemüsenetze.

Die Netze, in denen die großen Handelsketten ihr Bio-Obst und –Gemüse verkaufen, sind für uns ganz normal, in Wahrheit dreht es sich dabei aber um eine revolutionäre Erfindung, die gerade erst die Aufmerksamkeit im restlichen Europa weckt. Dort werden Obst und Gemüse nämlich noch immer in Plastiknetzen verkauft.

Weitere Beiträge,
die sie interessieren könnten

Markus Kainer übernimmt die Geschäftsführung für den Bereich Packnatur®

In den letzten drei Jahren hat er den Erfolgskurs des VPZ wesentlich mitgestaltet...

Beitrag lesen

Green Packaging

Seit mehr als einem Jahr sind diese kompostierbaren Netzverpackungen für Obst und Gemüse für die Biomarken von REWE und HOFER erfolgreich im Einsatz und ersparen damit der Umwelt einige Tonnen an ...

Beitrag lesen

Von Natur umgeben

Ein Gespräch über fernöstliche Naturverpackungen, über den Biotrend
und über die Zukunft des Plastiksackerls.

Beitrag lesen