Biopioniere

Volker Schögler
Fazit, Juli 2014

Zunächst sei vorweggenommen, dass sie kürzlich eine Weltneuheit auf den Markt gebracht haben, dass sie seit einem Vierteljahrhundert vor Ideen sprühen, dass sie seit über 20 Jahren – für einen Handelsbetrieb völlig unüblich – in Forschung investieren und vier Patente halten, dass sie mit Preisen und Nominierungen überhäuft werden, dass sie von offiziellen Stellen regelmäßig gebeten werden, nationale und internationale Delegationen zu empfangen und dass sie kein Großbetrieb, sondern ein gerade einmal insgesamt acht Köpfe zählendes Unternehmen sind.

Weitere Beiträge,
die sie interessieren könnten

transpackaging

Wirtschaft, Wissenschaft, Gesellschaft, Kunst. Vieles wird bei „transpackaging“ durchleuchtet und in Frage gestellt. Über der Bodeninstallation aus Naturverpackungen schwebt die ...

Beitrag lesen

Markt der Zukunft

Diese werden auch dringend benötigt, denn die Klimakrise stellt alte Gewissheiten vom „guten Leben“ radikal in Frage. Immer mehr AkteurInnen denken bereits über Alternativen nach, erproben und ...

Beitrag lesen

Aus Liebe zum Recycling

Zwei Schwestern, eine Mission: Die Grazerinnen Susanne Meininger und Bettina Reichl setzen auf Ökoverpackungen - und das schon seit fast drei Jahrzehnten...

Beitrag lesen