Very british - Verpacken mit Umweltbewusstsein

Packnatur® Netze bei Wholegood in UK erfolgreich im Handel

Wholegood steht für unternehmerischen Erfolg mit ausgesuchter Qualität im Bereich Bioobst & Gemüse. Dabei fördert Wholegood zunehmend kleinere Zulieferer. Die Produkte werden vornehmlich von kleineren, unabhängigen ErzeugerInnen aus UK und der EU bezogen. Seit mehr als einem Jahr wird das gesamte Sortiment an Bioobst und –gemüse in unseren Packnatur® Netzen aus LENZING™ Modal Buchenholzcellulose in Form von Netzschläuchen oder Griffschutznetzen über Holzschliffschalen verpackt. Wholegood wurde für sein Engagement für nachhaltiges Wachstum und CSR kürzlich mit dem Grocer GOLD Specialist Wholesaler of the Year Award 2019 ausgezeichnet. Wholegood verpackt zu 90% plastikfrei, ist energieautark, spendet unverkäufliche Ware und kompostiert Bioabfall. Wir haben Unternehmensgründer Carl Saxton um ein kurzes Feedback zu unseren Netzen gebeten:

 


  • Wie sind Ihre Erfahrungen nach einem Jahr mit unseren Netzen?"Es ist sehr gut gelaufen, denn mit der Verwendung der Netze zeigen wir unseren Kundinnen und Kunden ganz deutlich, dass wir es ernst meinen, wenn wir Plastik vollständig aus unserer Lieferkette verbannen wollen. Daneben hat sich auch das Aussehen verbessert."



  • Haben Sie auch Feedback von Kundinnen und Kunden erhalten?"Ja, das Feedback war extrem positiv, und alle finden es großartig, dass wir auf Plastik verzichten."



  • Wird auch das Marketing dadurch gefördert?"Auf jeden Fall. Nachhaltigkeit ist eine Kernbotschaft unserer Marke, die wir mit den Netzverpackungen besonders unterstreichen können und deshalb auch häufig für unser Marketing einsetzen."

  • Sie haben uns erzählt, dass Sie in den letzten Monaten Ihren Umsatz maßgeblich steigern konnten. Hat unsere Verpackung dabei eine Rolle gespielt?"Während der Pandemie haben wir unseren Verkauf wesentlich steigern können. Ich denke, dass die Qualität unseres Angebots und die Art und Weise der Verpackung ein wesentlicher Entscheidungsfaktor für Wiederkäufer sind. Wir haben sehr viele neue Kundinnen und Kunden in den letzten Monaten erreicht, sodass es in vielen Fällen möglich ist, dass eine Kundin / ein Kunde zum ersten Mal gesehen und verstanden hat, dass es eine heimkompostierbare Verpackung wie diese überhaupt gibt. Natürlich, sobald man weiß, dass es so etwas gibt, können die Menschen anfangen zu hinterfragen, warum das nicht von allen verwendet wird, ob es Loyalität erzeugt oder nicht sei dahingestellt. Wichtig ist, dass Menschen anfangen Fragen zu stellen."


https://www.wholegood.co.uk/

Fotos: Rosalind Atkinson

Weitere Beiträge,
die sie interessieren könnten

Plastic Bag Fund Project

Seit ein paar Jahren spiele ich mit der Idee, meine eigene interdisziplinäre Initiative, Think Tank oder Organisation basierend auf Nachhaltigkeit, Kunst und Kultur, aufbauend auf meiner ...

Beitrag lesen

VPZ in 4 Kategorien beim WorldStar Packaging Award 2018 ausgezeichnet

Der WorldStar Packaging Award ist der Oscar der Verpackungsbranche. Es ist deshalb ein absolutes Highlight für das VPZ in 4 Kategorien ausgezeichnet worden zu sein.

Beitrag lesen

Semmelsackerl* Musikpräsentations Performance

Der Semmelsack ist eine wichtige Verpackung. Er wird täglich in ganz Österreich hunderttausende Male eingesetzt. Landauf, landab ist er braun der Semmelsack. Oder weiß. Mit braunem Aufdruck. Oder ...

Beitrag lesen