Manfred Kern, Unternehmer mit jeder Faser

Manfred Kern prägt seit vielen Jahren die österreichische Textilindustrie.

Er ist nicht nur Experte mit einem enormen Fachwissen über die ganze Palette von möglichen Fasern und Fasermischungen, sondern er ist auch durch und durch Unternehmer und ein Innovationsmotor für die gesamte Branche. Jahrzehnte lang war er als Vorstand und Geschäftsführer von großen österreichischen Industriebetrieben tätig, seit September 2013 ist er Obmann des Fachverbandes der österreichischen Textil-, Bekleidungs-, Schuh- und Lederindustrie.

Vor rund eineinhalb Jahren begann er, die erste Fabrikshalle für Packnatur® Netzverpackungen aus Buchenholzcellulose in Neudau in der Ost-Steiermark aufzubauen. Im Dezember 2020 wurde die zweite Fabrikshalle eröffnet, die dritte ist bereits in Planung. Mit seiner internationalen Erfahrung und seinem großen Netzwerk an Textilfachleuten entfaltet sich das Kompetenzzentrum für textile Verpackungen, dessen Grundstein zusammen mit der Fabrik gelegt wurde, mehr und mehr zu einem Knotenpunkt für Innovationen im Bereich Green Packaging.

Es war am 8.3.1999 als Helmut Meininger vom VPZ Verpackungszentrum an Manfred Kern herangetreten ist, der zu dieser Zeit die Geschäftsführung des Garnherstellers Borckenstein innehatte, um mit einigen Kilo Cellulosegarn die ersten Versuche für die Herstellung von Netzverpackungen starten zu können. Zwei Visionäre sind damals aufeinandergetroffen. Manfred Kern hat die Idee sofort interessant gefunden und sich damit beschäftigt, die richtige Faserqualität für die Anwendung ausfindig zu machen. Reißfest, feuchtigkeitsunempfindlich, lebensmittelecht und kompostierbar. Die aus der Durchforstung heimischer Buchenwälder gewonnene LENZING™ Modal Faser hatte das richtige Profil. Ein Produkt im Trend der Eindämmung von Plastik war geboren. Inzwischen verlassen Neudau Containerlieferungen in die ganze Welt hinaus.

Manfred Kern leitet die Produktionsfirma Packnatur mit großem Weitblick und setzt damit für die Textilindustrie und die Region neue Akzente. Dabei hat er Mensch und Umwelt im Blick. Sein Herz tickt im Takt der Maschinen. Dort in der Industrie ist er zuhause. Geschäftsfreunde hat er von China bis Brasilien.

Weitere Beiträge,
die sie interessieren könnten

Kunst in Cellulose-Netz verpackt

Die Edition 9/2018 »the ritual issue« wurde in unseren Packnatur® Cellulose Netzschläuchen verpackt.

Beitrag lesen

Bionierinnen verpacken ihren Erfolg ganz natürlich

Die Idee allein ist zu wenig. Damit aus einem Einfall kein Reinfall wird, muß ein Geistesblitz erst auf dem Markt zünden. Die beiden Schwestern Susanne Meininger und Bettina Reichl forschen und ...

Beitrag lesen

Verpackungszentrum Graz gewinnt beim Energy Globe Award

Kompostierbare Netzverpackungen aus Cellulose für Supermärkte.
Unsere Erde erstickt im Müll. Die größten Übeltäter sind Plastikverpackungen, die auf Halden und in den Weltmeeren große ...

Beitrag lesen