Heu wohin man schaut

Die Heuwiesl Manufaktur aus Seewalchen am Attersee verpackt ihr Heu-Wuzzal und ihr Streu-Wuzzal in unserem Packnatur® Netz. Und das ist eine Augenweide.

Das Heuwiesl steht für mehr Artenvielfalt. Denn die schönsten Wiesen der Welt sind bunt und artenreich. Durch maximal zwei Schnitte bleiben bei der Wiese die Wildblumen und Kräuter erhalten. Dadurch steigt das Futterangebot für Wildbienen und andere Insekten. Es sind Paradiese der Artenvielfalt. Durch eine schonende Mähtechnik wird sowohl die Flora, als auch die Fauna geschützt. Das Mähgut der Wiese wird sonnengetrocknet und im kompostierbaren Packnatur® Netz verpackt. So kommt dieses vielfältige Naturprodukt auch in eine komplett natürliche Verpackung. Tiere, die das Netz versehentlich anfressen, kommen nicht zu schaden, denn das Cellulosenetz aus Buchenholz ist für sie im Gegensatz zu Plastik leicht zu verdauen.

www.heuwiesl.at

Weitere Beiträge,
die sie interessieren könnten

Diese Familie wickelt alle(s) biologisch-innovativ ein

Das VPZ erhielt kürzlich den Green Packaging Star Award 2017 für Bio-Stegetiketten - doch das ist nur eine von vielen (ver-)packenden Innovationen...

Beitrag lesen

Skin – Material Future

Nofrontiere, Creative Industries Styria
Designmonat Graz, Designforum Wien, Materialica, 2012

Beitrag lesen

Kolektio Sakoj

Mit der Ausstellung KOLEKTIO SAKOJ der im Grenzort Gornja Radgona (Bad Radkersburg) lebenden Künstlerin Karmen JANČAR kam es erstmals zu einer umfangreichen Präsentation ihrer Sammlung von ...

Beitrag lesen