Das Gramm - Unverpacktes nach Maß

Seit 30.4.2016 hat der erste verpackungsfreie Lebensmittelladen in der Grazer Innenstadt geöffnet. Sarah Reindl und Verena Kassar bieten im „Gramm“ umweltbewussten KonsumentInnen regional produzierte Lebensmittel – perfekt auf den eigenen Bedarf abgestimmt – ohne Verpackung, ohne Müll und ohne Pestizide.

Abgefüllt werden die regionalen und Bio-Lebensmittel aus Spendersystemen direkt in einen Behälter. Diesen kann man selbst mitbringen, im Gramm kaufen oder ausleihen. Alle Lebensmittel, die nicht verkauft werden, werden im Laden zu köstlichen regionalen und saisonalen Menüs weiterverarbeitet und nicht weggeworfen.Das Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit zieht sich durch das ganze Konzept. So können sich die KundInnen das hauseigene Lastenrad ausborgen und ihren Einkauf umweltschonend nach Hause transportieren. Aus dem dort erhältlichen Packnatur Cellulosenetzschlauch des VPZ kann man sein individuelles Einkaufsnetz knoten.
www.dasgramm.at

Weitere Beiträge,
die sie interessieren könnten

Kompostierbare Packnatur® Netzschläuche aus Buchenholz-Cellulose für Bioobst & Gemüse

Eigentlich grotesk. Die Bio-Kartoffel im Plastiksack oder das Bio-Obst verschweißt in Plastik.

Beitrag lesen

Design now. Austria

Die vom Designer- und Architektenteam Eichinger oder Knechtl 1998 konzipierte mobile Leistungsschau österreichischen Designs ist nach über fünfjähriger internationaler Wanderschaft in die ...

Beitrag lesen

Grazer Bio-Netze sacken Europa ein

Eingenetzt. Eine Grazer Weltneuheit sorgt in Europa für Furore: Biologisch abbaubare Obst- und Gemüsenetze.

Beitrag lesen